Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Es gab viel zu feiern am Tag des Schwäbischen Waldes

Der 20. Tag des Schwäbischen Waldes hat sich am Sonntag, den 20. September 2020, von seiner besten Seite gezeigt. Bei optimalen Wetterbedingungen mit strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen haben sich zahlreiche Naturfreunde und Wanderer auf den Weg in den Schwäbischen Wald gemacht, um an den vielfältigen Veranstaltungen aus dem reichhaltigen Tagesprogramm teilzunehmen.

Spitzenreiter war der WanderMarathon der WaldMeister ab Sulzbach mit rund 500 Teilnehmern. Alle gingen ganz coronakonform über den Tag verteilt auf die drei verschiedenen Touren. Auch die Berg- und WieslaufTal Tour zog noch mehr Radbegeisterte an als in den Vorjahren. Die Jubiläumsfahrt der Schwäbischen Waldbahn war mehr oder weniger komplett ausgebucht. Einen Tagesrekord konnte das Besucherbergwerk Wetzsteinstollen mit rund 150 interessierten Besuchern aufstellen, die auf zwölf Gruppenführungen verteilt wurden, um den Corona-Hygiene-Vorgaben zu entsprechen.

Mit begeisterten Teilnehmern bei bester Stimmung war dies ein rundum gelungener und ereignisreicher Ausflugstag, der nicht zuletzt mit sehr positiver Presseresonanz belohnt wurde. Sicherlich einer der mit Abstand besten Tage des Schwäbischen Waldes.

Die Schwäbische Waldfee in den Kräuterterrassen Kaisersbach