Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Wald & Natur auf der Spur - Tag des Schwäbischen Waldes

20. Tag des Schwäbischen Waldes am 20. September 2020 – vielfältig und open-air wird dieser Tag im Jubiläumsjahr mit über 30 besonderen Veranstaltungen gefeiert. Spezielle Führungen und spannende Exkursionen in kleineren Gruppen machen die Vielfalt des Schwäbischen Waldes erfahrbar. Zahlreiche Angebote laden dazu ein, sich mit allen Sinnen auf Erkundungstour zu begeben und die landschaftliche Schönheit auf sich wirken zu lassen.

Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg und der Lotterie Glücksspirale gefördert. Dank für Unterstützung gilt auch der Haller Wildbadquelle.

Alle Veranstaltungen und Infos zum Tag des Schwäbischen Waldes finden sich im digitalen Programmheft, das hier zum Download zur Verfügung steht.

"Wald & Natur auf der Spur" - Veranstaltungen:

Auenwald: Mammutbaumführung
Entlang des Warzenbachs führt die abwechslungsreiche Tour vorbei an idyllischen Wiesen hinein in den Schwäbischen Wald. Dort stehen mehrere Baumriesen – die Mammutbäume. Die Teilnehmer erfahren Interessantes über die besondere Geschichte der Baumgiganten in Baden-Württemberg. Zurück geht es vorbei an Streuobstwiesen mit schönen Ausblicken.

Gaildorf: Nachhaltigkeit im Wald - Führung mit Förster David Beißwenger
Im Rahmen der Führung mit dem ortsansässigen Förster werden gute Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit besichtigt, nicht zuletzt auch das Gaildorfer Vorzeigeprojekt für nachhaltige Energieerzeugung. In dem Projekt geht es um einen Naturstromspeicher, der eine Kombination aus Windpark und Pumpspeicherkraftwerk ist.

Kaisersbach: Führung durch den Kräutergarten
Mehr als 270 Kräuter laden ein zum Sehen, Tasten und Riechen! Genießen Sie das Farbspiel und den Duft der Kräuter. Die Kaisersbacher Kräuterterrassen sind eine Oase der Ruhe um Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. Mit herrlichem Ausblick in das Tal der Blinden Rot.

Mainhardt: Kräutergarten Riegenhof
Führung im Heil-Kräuter-Garten Riegenhof (Mainhardt) – Jung und Alt können sich hier außerdem kreativ zeigen, etwa beim Gestalten von Kraft- und Traumbeutelchen.

Oberrot: Naturerlebnisse mit Alpakas
Tour 1 beginnt um 10 Uhr und ist aufgrund der Länge für Kinder ab 6 Jahren gut geeignet. Die Wanderung mit den sanftmütigen und ruhigen Wesen führt von Oberrot nach Flinsberg.. Tour 2 startet um 15 Uhr und ist gerade für kleine Kinder ein nicht alltägliches Abenteuer in abwechslungsreichem Gelände.

Sulzbach an der Murr: Erleben wie der Wald tickt
Den Wald entdecken als Lebensraum für Pflanzen und Tiere, als Rückzugsraum für Menschen. Hier wachsen Rohstoffe, hier wird die Luft rein gehalten. Die Waldbox von ForstBW bringt dieses Erlebnis auf einem interaktiven Familienparcours den Besuchern ganz nah. Und das Wanderheim Eschelhof ist auch nicht weit! Dies ist ein Angebot, das auch im Rahmen der „Deutschen Waldtage 2020“ stattfindet. 

Weissach im Tal: Eine „biotopische“ Rundwanderung
Naturfreunde jeden Alters sind eingeladen, bei dieser sportlich-geistigen Herausforderung auf 17 km (Abkürzungen sind möglich) mitzumachen. In Begleitung der Verfasserin der Schautafeln führt Sie die Rundtour zu den schönsten Naturräumen der Gemeinde.

Wüstenrot: Barfuß durch die Natur
Barfuß durch die Natur in Wüstenrot - ein Spaziergang der ganz besonderen Art. Für ein paar Stunden barfuß (kein Muss!) in die Natur eintauchen, dabei den natürlichen Bewegungsablauf kennenlernen und die eigene Achtsamkeit fördern.