Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Museum in den Berglen

Museum in den Berglen

In dem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen in Oppelsbohm - ein für die Berglen typisches gestelzten Einhaus mit Wohn-, Stall- und Scheunenteil - wurde das Ortsmuseum eingerichtet.

Dieses präsentiert, didaktisch aufbereitet, verschiedene Themen, die die früheren Lebensverhältnisse und wirtschaftlichen Entwicklungen in den Berglen darstellt:

  • Bäuerliches Haushalten und Wirtschaften im gestelzten Einhaus
  • Die Entwicklung landwirtschaftlicher Sonderkulturen in Anpassung an die wechselnde Verkehrs- und Marktsituation
  • Kleinbäuerlicher Nebenerwerb mit "Hungerberufen" Häfnerei, Weberei, Schuhmacherei
  • Wald und Forstwirtschaft- Entwicklung der Wasserversorgung
  • Entwicklung des Feuerlöschwesen- Kirche und Zwergschulen im Streusiedlungsgebiet

Weitere Informationen:

Museum in den Berglen
Beethovenstraße 9
73663 Berglen - Oppelsbohm (bei der ev. Kirche)
www.museum-berglen.de