Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Seemühle Unterweissach

Seemühle

Die heutige Seemühle in Weissach im Tal kann auf eine Tradition blicken, die bis in die Jahre zwischen 1230 und 1245 zurückreicht. Ihren Namen hat sie von einem See, der schon längst nicht mehr existiert. Er war im 16. Jahrhundert für die herzogliche Fischzucht angelegt worden, um den Stuttgarter Hof mit frischem Fisch zu beliefern. Heute liefert die Seemühle keinen Fisch mehr, aber Mehle von bester Weizenqualität, die im  Mühlenladen verkauft werden. Das Gebäude der noch heute produzierenden Mühle geht in seiner Substanz auf 1743 zurück. Das berichtet die Inschrift am Mühlengebäude. Bis 1973 wurde die Wasserkraft benutzt. Seitdem liefert Strom die nötige Energie für den verbliebenen Mühlenbetrieb.

Weitere Infos zur Seemühle

Adresse für Navigation:
Seemühle
Seemühle 1
71554 Weissach im Tal

48°55'23.5"N 9°29'01.1"E

ÖPNV-Anbindung: Buslinie 383 ab Bahnhof Backnang (S-Bahnhof)