Seite drucken
Schwäbischer Wald

Der Schwäbische Wald ist voller Verstecke

Tief im Wald – dort, wo er immer unzugänglicher wird, die Bäume immer dichter beieinander stehen, sich steile Täler in die Landschaft geschnitten haben - da versteckten sich einst die Räuber. Und der Schwäbische Wald ist voller solcher Verstecke. Dorthin, wo man vor zweihundert Jahren noch Gestalten wie den „Schinderhannes“, den „Fetzer“ oder den „krummen Hannfriedel“ treffen konnte, führen heute Wanderwege, auf denen Groß und Klein das bizarre Naturschauspiel der Schluchten und Klingen erleben können.

Eine Übersicht über alle Schluchten, Klingen und Naturdenkmäler finden Sie auch in unserer Broschüre Freizeitaktivitäten. (PDF-Datei)

http://www.schwaebischerwald.com//erkunden-entdecken/tipps-ausfluege/schluchten-und-klingen