Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Geschichte der Burg

Die Burg Maienfels bei Wüstenrot im Landkreis Heilbronn wurde zwischen 1230 und 1250 erbaut. Die Kernburg, die heute noch zu großen Teilen erhalten ist, war einheitlich mit einer Ringmauer umgeben. Die Herren von Neudeck waren damals Einwohner und Besitzer der Burg. Im Laufe des 14. Jahrhunderts wurde die Burg zu einem sogenannten "Ganerbiat". Dies bedeutet, dass sich mehrere ritterschaftliche Familien den Besitz der Burg teilen. Im Jahr 1441 wurde die Burg Maienfels im Zuge einer Fehde belagert, erobert und zum Teil zerstört. Innerhalb der nächsten 20 Jahre wurde die Burg unter einem neuen Ganerbiat (Miterbenschaft) wiederaufgebaut. Dabei wurden Teile der Burg den neuen militärischen Erfordernissen, die sich durch die Entwicklung der Feuerwaffen ergaben, angepasst.

Burg Maienfels Wüstenrot
Burg Maienfels

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts starb die Linie v. Gemmingen-Maienfels aus. Die Burg kam dann im Erbgang an die Linie v. Gemmingen-Hornberg, in deren Besitz sie sich heute noch befindet. Seitdem sind die Gebäude der Burg wieder ständig von der Familie bewohnt. Die gemeinnützige Stiftung Burg Maienfels wurde 1997 gegründet um Spenden zum Unterhalt der Burg einzuwerben.

Besichtigung der Burg Maienfels

Heutzutage wird die besondere Kulisse der Burg Maienfels für Konzerte und Theateraufführungen genutzt. Außerdem ist es möglich den Marstall für standesamtliche Trauungen mit anschließendem Empfang im Burghof anzufragen.

Bei geöffnetem Tor kann der Hof auf eigene Gefahr betreten werden. Eine Führung im Außenbereich kann bei der Gemeinde Wüstenrot angefragt werden. Eine Besichtigung der Wohnräume ist nicht möglich.

Kontakt über das Rathaus Wüstenrot
07945 9199-21
burgmaienfels(@)gemeinde-wuestenrot.de