Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Geschichte der Burg

Bei Rudersberg, mitten im Schwäbischen Wald, liegt die schöne Burg Waldenstein. Majestätisch thront die mittelalterliche Burg über dem Wieslauftal und blickt dabei auf eine tausendjährige Geschichte zurück. Im 13. Jahrhundert war die Burg im Besitz von Graf Ulrich I. von Württemberg, bevor sie im Jahre 1792  an das Amt Rudersberg überging.

Das stattliche Gebäude mit seinen bis zu drei Meter starken Mauern hat seinen romantischen Charme nie verloren, dafür sorgt die Familie Göppel, die in dritter Generation auf der Burg lebt. Die Gastgeber sehen ihre Burg als ein Refugium der Erholung und des Genießens, weshalb Sie ihre Gäste rundum verwöhnen möcht

Burg Waldenstein Rudersberg
Burg Waldenstein

Dies gelingt Ihnen nicht zuletzt durch die vorzügliche regionale Küche. Mit frischen Kräutern, Gewürzen, frisch zubereiteten Soßen, Spätzle und Kartoffelkroketten und ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, ist Speis und Trank auf der Burg ein wahrer Hochgenuss.

Doch auf der Burg Waldenstein bekommen die Gäste nicht nur Gaumenfreuden präsentiert sondern auch ein vielfältiges Programm rund um Theater, Kabarett, Live-Musik und Open-Air-Feste. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Der idyllische Biergarten, der große Rittersaal und das romantische Burgstüble mit offenem Kamin bieten auch für Familien- und Betriebsfeiern genügend Platz. Wer schon immer einmal wie ein König oder eine Königin nächtigen wollte, hat auf der Burg Waldenstein die Möglichkeit, in schönen Einzel- und Doppelzimmern oder auch in einem Appartement zu übernachten.

Weitere Informationen unter www.burg-waldenstein.de