Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Burgführungen und Burgcafé

Ganzjährige Burgführungen
Auf der Burg Reichenberg werden ganzjährig Burgführungen angeboten. Die Führungen finden immer am letzten Sonntag von Mai bis August und im September am „Tag des Schwäbischen Waldes“ statt. Gruppenführungen sind nach Anmeldung jederzeit möglich.

Buchung und weitere Informationen: 
07191 68234 oder 0151 17142716 
anmeldung(@)burg-reichenberg.de
www.burg-reichenberg.de

Burgcafé
In den Monaten Mai bis August öffnet am jeweils letzten Sonntag des Monats das Burgcafé auf Burg Reichenberg. Ab 14 Uhr bewirten dort die örtlichen Vereine, zudem werden Burgführungen angeboten. Zusätzlich findet auch ein Burgcafé am „Tag des Schwäbischen Waldes“ Mitte September statt.

Die genauen Termine und weitere Informationen finden Sie unter www.paulinenpflege.de.

Burg Reichenberg Oppenweiler
Burg Reichenberg
Burg Reichenberg Oppenweiler
Tanzvorführung beim Burgcafé

Geschichte der Burg

Die Burg Reichenberg gehört heute zur Gemeinde Oppenweiler und wurde Anfang des 13. Jahrhunderts von dem Badischen Markgrafen Hermann V. erbaut. Seit mehr als 700 Jahren ist die romanische Anlage vollständig erhalten. Viele Teile der einzigartigen Burg sind für die Öffentlichkeit zugänglich, so zum Beispiel der Bergfried, die Kapelle und die Außenanlagen der Burgmauer.

Außerdem beherbergt die Burg Reichenberg seit fast 120 Jahren diakonische Einrichtungen. Heute betreut die Paulinenpflege Winnenden hier Menschen mit Behinderungen und psychischer Erkrankung. Die Geschichte und Geschichten über die Burg Reichenberg erzählen in ihren Führungen Gisela Weigle, Ute Klaperoth-Spohr, Christina Rieger und Wolfgang Schneider.