Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Entlang des Limes im Schwäbischen Wald

Der Obergermanisch-Raetische Limes ist das größte archäologische Kulturdenkmal Europas und ein kulturhistorisches Kleinod höchsten Ranges. Mit 120 Kastellorten und knapp 900 Wachtürmen erstreckt er sich auf einer Gesamtlänge von 550 km zwischen Rhein und Donau. Seit 2005 ist der Obergermanisch-Raetische Limes Teil des UNESCO-Welterbes „Grenzen des Römischen Reiches“. Eine Auszeichnung, die verpflichtet.

Der Limes ist heute wie eine Perlenschnur, die antike Sehenswürdigkeiten thematisch miteinander verbindet. Auf einer Länge von rund 32 Kilometern verläuft das Welterbe durch den Rems-Murr-Kreis.

Limesturmruine Murrhardt
Limesturmruine Murrhardt
Limeswanderweg bei Grab
Wanderwegsverlauf beim Limeswachturm Grab

Der Limeswanderweg führt vorbei an freigelegten Mauerresten, restaurierten und rekonstruierten Wachtürmen, Resten oder Nachbildungen von Kastellen und Meilensteinen.

Über 50 km Streckenverlauf von Mainhardt über Grab bis Alfdorf-Pfahlbronn werden in unserer informativen Faltkarte vorgestellt, die auch in englischer Sprache erhältlich ist. Für weitere Unternehmungen empfehlen wir Ihnen die Broschüre "Am Limes aktiv" mit Informationen und Angeboten rund um den Limes. Alle Broschüren können im  Downloadbereich kostenlos heruntergeladen werden oder gegen eine Portopauschale in unserem Bestell-Shop angefordert werden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Wandern und Entdecken des Welterbes Limes!