Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Die Geschichte der Haller Landhege

Das interkommunale Projekt "Haller Landhege" an der die Stadt Schwäbisch Hall, sowie die Gemeinden Mainhardt, Michelfeld, Rosengarten und Oberrot beteiligt sind, hat mit verschiedenen Jahrhundertfenstern die Haller Landhege wieder erlebbar gemacht:

Mit einer gewaltigen Stadtgrenze bestehend aus Wällen, Gräben, Bäumen und Dornensträuchern markierte die Stadt Schwäbisch Hall in früherer Zeit ihr Territorium. Die Haller Landhege mit ihren beeindruckenden Bauten und Informationsmöglichkeiten kann heute zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto erkundet werden.

Begeben Sie sich auf Zeitreise zum Jahrhundertfenster Mainhardt, Rosengarten und Michelfeld oder zu den Infostationen in Oberrot und am Starkholzbacher See.

Auf der Internetseite des Projekts finden Sie neben dem geschichtlichen Hintergrund auch Wander- und Radwege sowie weitere Freizeitaktivitäten.

Weitere Infos unter www.haller-landhege.de

Infotafel in Oberrot zur Haller Landhege
Darstellung der Haller Landhege in Mainhardt