Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Stromberg-Murrtal-Radweg

Mit rund 152 km quert der Stromberg-Murrtal-Radweg das „Ländle“ von West nach Ost und bietet eine Vielfalt an Kultur- und Naturlandschaften mit interessanten Einblicken in die reiche Geschichte des Landes. Der Radweg führt von der Fächerstadt Karlsruhe durchs abwechslungsreiche Keuper-Bergland und zwei Naturparks bis nach Gaildorf am Kocher. Am Weg liegen zwei der vier UNESCO-Welterbestätten Baden-Württembergs: das Kloster Maulbronn und der Limes bei Murrhardt.

Der Stromberg-Murrtal-Radweg startet in Karlsruhe und führt weiter ins idyllische Pfinztal und durch die Wälder und Weinberge des Naturparks Stromberg-Heuchelberg. Ein Höhepunkt der Tour ist das Zisterzienserkloster Maulbronn – ein Ort, an welchem das Leben der Mönche im Mittelalter lebendig wird. Die nächste Etappe führt über Vaihingen an der Enz und Bietigheim-Bissingen in die Weinbauregion am Neckar zwischen Ingersheim und Benningen, mit eindrucksvoller Kulisse der Steillagen. Die Schillerstadt Marbach mit dem Literaturmuseum der Moderne stellt einen weiteren Höhepunkt der Radtour dar.

Abschnitt bei Burgstetten
Abschnitt bei Burgstetten

Der Weg verlässt dann das Neckartal und führt ins Murrtal, vorbei am Urmensch-Museum in Steinheim und weiter nach Backnang mit einer sehenswerten historischen Altstadt und weithin bekannten Stiftskirche. Weiter geht es durchs Murrtal und in den Schwäbischen Wald mit seinen Seen, Schluchten und Wasserfällen. Nächste Station ist Murrhardt, wo sich das Naturpark-Zentrum befindet und die Limes-Cicerones Einblick in die römische Vergangenheit geben. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Zielpunkt Gaildorf am Kocher, wo Anschluss an den Kocher-Jagst-Radweg besteht.

Weitere Infos zum Radweg erhalten Sie auf der Homepage zum Radweg!