Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Wimmelbuch Schwäbischer Wald

Der Schwäbische Wald ist Naturparadies und Freizeitregion zugleich, hier kann man richtig viel erleben. Und ab jetzt wird hier auch noch kräftig gewimmelt. Jede Menge Spannendes gibt es dabei zu entdecken. Die Zeichnerin Christl Schlag kennt den Schwäbischen Wald wie ihre Westentasche und nimmt alle Wimmelbuch-Liebhaber mit auf die Reise. Sie zeigt, wie es an den historischen Mühlen aussieht, wenn sie am Mühlentag wieder zum Leben erwachen, und dass es sich am Limes-Wachtturm bei Großerlach-Grab prima »Römerles« spielen lässt. Oder wie wäre es mit einer Abkühlung im Ebnisee, der »Perle des Schwäbischen Waldes«? Man kann das magische Dreieck im »Hochland« des Schwäbischen Waldes durchstreifen oder die geheimnisvolle Gallengrotte erkunden. Und der herrliche Rundblick vom Juxkopf ist ebenso eingefangen wie die dampfende und zischende Schwäbische-Wald-Bahn. Die kleine »Schwäbische-Wald-Fee«, die Waldmaus, Klinikhase Jakob zusammen mit dem Krankenhaus-Clown und dem bunten Handymann begleiten einen durchs ganze Bilderbuch und bringen Groß und Klein zum Lachen.

Christl Schlag: Der Schwäbische Wald wimmelt
Pappbilderbuch (16 Seiten)
€ 14,90
ISBN 978-3-8425-2015-8
Silberburgverlag

Riesige Wimmelbilder im Schwäbischen Wald

Von Mai bis November 2018 gibt es das wahrscheinlich erste "begehbare Wimmelbuch" zu bestaunen. Die Wimmelweide wird von Mai bis November an verschiedenen landschaftlich reizvollen Orten im Schwäbischen Wald zu sehen sein und eignet sich perfekt als Ziel einer Familienwanderung.

Weitere Infos

Melchior die Museumsmaus im Schwäbischen Wald

Ob Melchior wohl auf seine alten Tage eine gelehrte Museumsmaus geworden ist? Die Antwort darauf finden kleine und große Leser im neuen Buch „Melchior, die Museumsmaus im Schwäbischen Wald“. Es ist die Fortsetzung der spannenden Geschichten im Kinderbuch „Melchior, die Mühlenmaus im Schwäbischen Wald“, das vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis herausgegeben wurde. In ihrem neuen Buch – erschienen im Moritz-Schäfer-Verlag (Detmold) – erzählt die Autorin Christl Schlag auf 34 farbig illustrierten Seiten nun Melchiors Erlebnisse nach der Umgestaltung seiner geliebten Mühle zu einem Museum.

Gemeinsam mit seinem Freund Moab, der Wüstenspringmaus, die ihre afrikanische Heimat verloren hat und bei Melchior eingezogen ist, besteht Melchior viele aufregende Abenteuer im Mühlenmuseum. Und dabei hatten sich die beiden doch auf eine geruhsame Zeit ohne störenden Mühlenkater eingerichtet!

Ein Stück Heimatkunde aus Mäusesicht vermitteln Melchior und Moab, indem sie Leser und Zuhörer mitnehmen in die vergangene Welt der klappernden Mühlen, in eine Zeit ohne elektrisches Licht und Kühlschrank oder gar Handy und Internet. Die vielen Zeichnungen begleiten die spannenden Geschichten und lassen auch das „Bilder anschauen“ nicht zu kurz kommen.

Der neue Band (ISBN 978-3-87696-153-8) ist im Buchhandel erhältlich und kostet 13,95 Euro.

Melchior die Mühlenmaus im Schwäbischen Wald

Cover Melchior die Mühlenmaus

Melchior, die Mühlenmaus im Schwäbischen Wald ist ursprünglich als Fortsetzungsgeschichte für Kinder in der Gästezeitung Schwäbischer Wald erschienen. Die herrlichen Texte und liebevollen Bilder stammen aus der Feder Christl Schlags, die über viele Jahre in der Geschäftsstelle der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald die touristischen Printwerke betreut und redigiert hat. Für ihre Enkelinnen hat sie die Geschichten und Bilder zu einem Buch zusammengefasst und sich damit zugleich einen Jugendtraum erfüllt. Sie wollte immer Kinderbuchillustratorin werden. 

Wir von der Geschäftsstelle fanden das Buch zu schön, um nur einmal gedruckt zu werden. Melchior sollte schließlich weiterleben…

„Melchior, die Mühlenmaus im Schwäbischen Wald“ ist im Buchhandel und bei der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald für 14,80 € erhältlich (Bestellshop).