Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

Radtour Idyllische Straße

Logo Radtour "Idyllische Straße"

Rund um die Idyllische Straße finden Sie eine der schönsten Landschaften Süddeutschlands. Geheimnisvolle Klingen, liebliche Täler und verträumte Badeseen laden zum Entdecken und Entspannen ein. 15 Städte und Gemeinden haben entlang der Idyllischen Straße eine Radroute ausgewiesen, die es in sich hat. Sie führt auf breiten Schotterwegen sowie wenig befahrenen Straßen lang und ist somit gut mit dem Tourenrad oder E-Bike zu meistern. Eine Rad- und Wanderkarte mit Gastgeberverzeichnis kann im Downloadbereich heruntergeladen werden oder gegen eine Portopauschale in unserem Bestellshop angefordert werden.

Sportlich aktive Fahrer können den Rundkurs an einem Tag schaffen. Für diejenigen, die es gemütlicher mögen, bieten Bett&Bike-Betriebe Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke an.

WanderWalter

Radtour Murrhardter Wald

Logo Radtour Murrhardter Wald

Die Route startet in Murrhardt und ist gut mit dem Zug ereichbar. Von dort aus führt sie abwechslungsreich durch den Schwäbischen Wald. Entlang des Wegs gibt es zahlreiche gute Einkehrmöglichkeiten - so zum Beispiel am Freizeitgebiet Waldsee bei Fornsbach. Eine Rast bietet sich auf halber Strecke am Ebnisee an, wo man an heißen Sommertagen auch hervorragend ein kühles Bad nehmen kann. Außerdem lädt eine Grillstelle und ein schöner Biergarten zur Pause ein.

In Murrhardt bietet sich nach einem Bummel durch die Stadt ein Besuch des Carl-Schweizer-Museums oder im Naturparkzentrum an. Infos zur Radtour finden Sie in unserer Broschüre "Rad aktiv", die im Downloadbereich heruntergeladen oder im Bestellshop angefordert werden kann.

WanderWalter

5-Landkreis-Tour

Nehmen Sie an einem Fahrrad-Highlight teil: Dem "Ironman" unter den Radtouren im Schwäbischen Wald, der "5 Landkreis-Radtour"! Diese Tour startet in Wüstenrot und verbindet 5 Landkreise. Sie führt durch die herrliche Landschaft des Lautertals, Murrtals, Fischbachtals und Brettachtals. Insgesamt sind drei längere Steigungsstrecken zu bewältigen.

Bei dieser 53 km langen Radtour kommen Sie gleich an mehreren Sehenswürdigkeiten vorbei, an denen sich ein Stop anbietet: neben Burg Reichenberg, Burg Maienfels und Schloss Lautereck streift die Radtour auch die beiden Silberstollen in Wüstenrot und in Großerlach sowie den Aussichtsturm Steinknickle, an dem ein Blick von oben auf die wunderschöne Landschaft lohnt. Die Tour ist beschrieben in der Broschüre "Rad aktiv", die Sie im Downloadbereich herunterladen oder im Bestellshop anfordern können. 

WanderWalter

Radtour Wieslauftal

Logo Wieslauftal-Radtour

Die abwechslungsreiche Radroute startet am Schorndorfer Bahnhof. Von dort aus führt sie über Feld- und Waldwege durch das Wieslauftal hinauf in den Schwäbischen Wald, vorbei an den Viadukten der Schwäbischen Waldbahn und entlang des UNESCO-Welterbe Limes. Eine Rast lohnt sich im Erfahrungsfeld der Sinne EINS + ALLES oder am Ebnisee, wo man im Sommer auch herrlich baden kann. Ebenso sehenswert sind die Ölmühle Michelau und die Burg Waldenstein. Alle Infos sind in der Broschüre "Rad aktiv" zu finden, die in unserem Downloadbereich heruntergeladen oder im Bestellshop angefordert werden kann.

Tipp: an Sonn- und Feiertagen fährt die Schwäbische Waldbahn von Schorndorf nach Welzheim und nimmt auch kostenlos Fahrräder mit - damit lässt sich der steile Anstieg bis nach Welzheim umgehen!

WanderWalter 

Radtour Welzheimer Wald

Logo Radtour "Welzheimer Wald"

Die Route lohnt in vielerlei Hinsicht: Sie ist leicht zu befahren, landschaftlich reizvoll und reich an Sehenswürdigkeiten wie die historischen Wehranlagen des Limes oder der idyllische Hagerwaldsee. Die Tour startet in Welzheim und ist an Sonn- und Feiertagen auch gut mit der Schwäbischen Waldbahn erreichbar, die über eine kostenlose Fahhradmitnahmemöglichkeit verfügt. Bereits am Einstieg bietet der Archäologische Park Ostkastell ein Highlight, das unbedingt besichtigt werden sollte. Im weiteren Verlauf geht es vorbei am Hagerwaldsee und der Menzlesmühle über Kaisersbach und entlang des Limesverlauf wieder zurück Richtung Welzheim. Auf der letzten Etappe kann noch eine Badepause am Aichstrutsee eingelegt werden, wo es eine Liegewiese und einen Kiosk gibt. 

Die Radtour wird beschrieben in der Broschüre "Rad aktiv", die hier auf der Internetseite heruntergeladen oder auch angefordert werden kann.

WanderWalter

Murrtal - Aspacher Weinberge

Logo Radtour Murrtal - Aspacher Weinberge

Diese Tour startet in Backnang und ist mit der Bahn gut zu erreichen. Sie strapaziert die Wadenmuskeln hauptsächlich in der ersten Hälfte, da einige Höhenmeter bewältigt werden müssen. Ab dem „Kanapee“ auf etwa 500 Meter Höhe ist Downhill-Spaß und gemütliches Radeln im Flusstal angesagt.

Der steile Anstieg führt vorbei an der Burg Reichenberg in Oppenweiler, wo sich ein Besichtigungsstop lohnt, und endet am steinernen "Kanapee" - einem Plätzchen, das Prinz Friedrich von Württemberg einst geliebt hat. Nach einer Verschnaufpause geht es in rasanter Fahrt hinunter Richtung Kleinaspach, wo ein Abstecher zum Lapidarium möglich ist. In Backang - dem Start- und Endpunkt der Radtour - laden die hübsche Altstadt zum Verweilen ein.

Infos zur Radtour können Sie unserer Broschüre "Rad aktiv" entnehmen, die im Downloadbereich heruntergeladen oder im Bestellshop angefordert werden kann.

WanderWalter

Radtour Berglen-Remstal

Diese landschaftlich reizvolle Tour startet in Oppelsbohm und führt von den weitläufigen Streuobsthängen der Berglen über die malerischen Altstädte von Winnenden und Schorndorf im  Remstal bis ins idyllische Wieslauftal.

In Winnenden lohnt ein Abstecher zum historischen Ortskern rund um den Marktplatz, bevor es am Zipfelbach entlang weiter über Schwaikheim nach Korb geht, wo der Charakter der Landschaft durch rebenbewachsene Hänge und kleine Winzerörtchen bestimmt wird. Wer möchte kann von Korb hoch hinauf zum „Korber Kopf“ mit seinem Skulpturenrundweg. Meist dicht an der Rems entlang passiert die Route die Ortskerne der verschiedenen Weinbaugemeinden. In Schorndorf verleitet die historische
Altstadt zu einer Pause. Dann verläuft der Weg durch das idyllische Wieslauftal bis nach Michelau mit seiner Ölmühle und dem kleinen Technikmuseum. Ein paar Höhenmeter sind nun von dort noch zu bewältigen bis zum Ausgangspunkt in Berglen-Oppelsbohm.

Alle Infos sind in der Broschüre "Rad aktiv" zu finden, die in unserem Downloadbereich heruntergeladen oder im Bestellshop angefordert werden kann.

WanderWalter

Radtour im Herzen des Rems-Murr-Kreises

Diese recht anspruchsvolle Tour startet in Berglen-Oppelsbohm. Nach dem Start verläuft die Route am  Buchenbach entlang nach Winnenden. Ein Abstecher in die schöne historische Altstadt und die  Schlosskirche mit dem berühmten Jakobusaltar lohnt sich.

Weiter geht es aus dem Tal hinauf über Kirschenhardthof nach Erbstetten. In Backnang angekommen, fährt man entlang der Murr mit einem herrlichen Blick auf die beeindruckende Silhouette der Altstadt.
Weiter geht es nach Unterweissach und steil bergauf zum Schloss Ebersberg mit Spiel- und Grillplatz. Ein schöner Ausblick auf die Backnanger Bucht belohnt für die Strapazen des Anstiegs. Über Waldenweiler geht es zum Ebnisee und weiter Richtung Laufenmühle, wo sich ein  Besuch im Erfahrungsfeld der Sinne „EINS+ALLES“ lohnt. Durch den Wald geht es anschließend temporeich bergab nach Rudersberg und
immer an der Wieslauf entlang nach Michelau. Von dort führt die Route dann über Krehwinkel zurück nach Berglen.

Die Radtour ist beschrieben in der Broschüre "Rad aktiv", die in unserem Downloadbereich heruntergeladen oder im Bestellshop angefordert werden kann.

WanderWalter

Weitere Touren im Schwäbischen Wald

In Zusammenarbeit mit der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e. V. hat Walter-Peter Michalowsky aus Unterweissach als passionierter Freizeitradler 30 seiner Touren plus 5 zusätzlicher Varianten in einem Radtourenführer zusammengestellt.  Beispieltouren sowie weitere Informationen erhalten sie auf der Internetseite www.radeln-im-schwaebischen-wald.de.