Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hier lebt der Genuss

"Da ben i dahoim" - die Hymne des Schwäbischen Waldes

"Wendrsonn" sind die zur Zeit erfolgreichste Mundartband zwischen Bodensee und Main. Der Bandgründer und Keyboarder Markus Stricker, Sängerin Biggi Binder und ihre virtuosen Musiker Micha Schad, Klaus Marquardt, Ove Bosch und Heiko Peter werfen jede Menge Klischees über Bord und zelebrieren einen virtuosen Folkrock-Crossover, bei dem ordentlich die Fetzen fliegen.

Heimat - Dahoim - ist mehr als Programm für Wendrsonn. Dahoim ist eigentlich alles: unsere pittoresken schwäbischen Dialekte, die liebenswürdigen Eigenarten der Menschen im Ländle, die reiche, lebendige Vergangenheit und natürlich die einzigartigen Landschaften im Schwäbischen Wald.

Bandfoto Wendrsonn
Wendrsonn

Da ben i daoim hat sich in den letzten Jahren zur heimlichen Hymne des Schwäbischen Waldes entwickelt. Ein Platz in der SWR1 Hitparade und eine ganzseitige Reportage der Stuttgarter Zeitung sprechen eine eindeutige Sprache. Ein Lied, dass zum rauhen Charme des Schwäbischen Waldes passt. Zu seinen Menschen und zu seinen Landschaften. Da sen mir dahoim.

Homepage der Band